Die Bewegung der Reinen Herzen

Die Bewegung der Reinen Herzen
  • Geheilt durch die Liebe Jesu
  • Die in jedem Menschen tief verwurzelte Sehnsucht, glücklich zu sein, ist ein Gebiet, auf dem der Satan, der größte Feind des menschlichen Glücks, uns besonders intensiv in Versuchung führt.

  • Über Liebe und Begierde
  • Das Wort „Liebe“ ist wie ein Behälter, in den man alles mögliche hineinwirft: wahre Liebe und Illusionen wie beispielsweise Begierde, oberflächliches Verliebtsein, die Suche nach Vergnügen, die Flucht vor Einsamkeit usw.

  • Füge Glauben, Hoffnung und Liebe hinzu
  • „Wenn wir wollen, dass unser Leben wirklich sinnerfüllt ist, so wie ihr es wünscht und verdient, dann sage ich jedem und jeder von euch: »Füge Glauben hinzu« und das Leben wird einen neuen Geschmack haben“ (Papst Franziskus).

  • Durch Selbstdisziplin zur Freiheit
  • Die Trennung von Sexualität und Elternschaft sowie die Tatsache, dass man Sexualität als ein Mittel ansieht, um individuelles Vergnügen zu erreichen, führt zur absoluten Degeneration des Menschen und zum Niedergang ganzer Zivilisationen.

  • Junge Revolutionäre
  • Ich aber bitte Euch, Revolutionäre zu sein, die sich den vorherrschenden Strömungen entgegensetzen. Ja, unter diesem Gesichtspunkt bitte ich Euch, gegen die Kultur der Kurzlebigkeit zu rebellieren, die im Grunde genommen davon überzeugt ist, dass Ihr nicht imstande dazu seid, Verantwortung zu übernehmen und wirklich zu lieben (Papst Franziskus)

  • Gedanken über eine reine Liebe
  • Als ich abends beim Punktlicht meiner Schreibtischlampe die Seiten der Paulinischen Briefe umblättere, kommt mir eine wenig theologische Frage in den Kopf: „War Saulus von Tarsus jemals verliebt? So ganz normal, menschlich, war er in eine Frau verliebt?“

  • Das lohnt sich einfach
  • Der Kampf um die Reinheit hat sich gelohnt – wir konnten uns näher kennenlernen, die Probleme und Unterschiede, die für unsere gemeinsame Zukunft von Bedeutung waren, besser erkennen, weil uns die Sexualität nicht blind machte.

  • Die beste Therapie
  • Sie wendete sich als Einzige mit diesem einen Satz an mich, bei dem sie alle Analysen und problembezogenen Mechanismen beiseite ließ: „Und was hast du heute Gutes für einen anderen getan?...“

  • „Wer aber bis zum Ende standhaft bleibt, der wird gerettet“ (Mk 13,13)
  • Wie viel Mühe und Opfer kostet es, sich Wissen anzueignen, Prüfungen gut zu bestehen, die Schule und das Studium zu beenden, akademische Titel zu erlangen oder ein guter Fachmann in seinem Beruf zu werden.

  • Ein einfacher Lebensplan
  • Dieses Zeugnis schreibe ich für diejenigen, die leiden, sich aber davor fürchten, sich an Gott zu wenden und Ihm alles anzuvertrauen. Und ich wundere mich nicht darüber, weil ich weiß, dass dies gar nicht so einfach ist...

  • Treue und Leid
  • Treue ist eine der wichtigsten Eigenschaften Gottes. Deshalb müssen auch wir, wenn der Geist Gottes in uns wohnt, treu bleiben – vor allem treu gegenüber unserem Ehegelübde.

  • Ist Gott für uns, wer ist dann gegen uns?
  • Jesus kennt alle unsere Schwierigkeiten, Er kann uns aus jeder Niederlage emporheben, Er teilt jede unserer Schwächen, Er kommt uns immer entgegen … Wenn wir nur wollen, dann können wir dies alles erfahren, so wie die Mitglieder der BDRH, die uns ihre Zeugnisse geschickt haben.

  • Copyright © Wydawnictwo Agape Sp. z o.o. ul. Panny Marii 4, 60-962 Poznań, tel./ fax: 61/ 852 32 82 | tel. 61/ 647 26 86