Die Gender-Revolution (Teil 2)

Autor: ks. Dariusz Oko

Menschen, die an die lautstarke, in Mainstream-Medien propagierte und von Politikern aufgezwungene Gender-Ideologie glauben, haben kein tiefergehendes Wissen über ihre wahre Natur

Untersuchungen in verschiedenen Ländern zeigen, dass etwa 40% der Fälle von Pädophilie einen homosexuellen Charakter aufweisen. Auch dies ist eine totgeschwiegene Tatsache. In den Vereinigten Staaten wurden innerhalb von mehr als zehn Jahren 50 Priester und gleichzeitig 6000 Sportlehrer wegen Pädophilie verurteilt. So sind die Proportionen. Wer ist also die erheblich ernsthaftere Bedrohung? Bildhaft könnte man sagen, dass auf Tausend Pädophile, die in Gefängnissen sitzen, etwa 400 Schwule und vielleicht ein Priester entfallen, der im Übrigen sehr wahrscheinlich auch schwul ist. Deswegen ist es auch seit acht Jahren in der Kirche streng verboten, Männer mit homosexuellen Neigungen zu Priestern zu weihen. Darin zeigt sich auch die Weisheit und Größe der Kirche, die diesen Problemen zuvorzukommen versucht.

 

Mehr in LE 3-2014

Voriger Artikel   |   Nächster Artikel Zurück

Copyright © Wydawnictwo Agape Sp. z o.o. ul. Panny Marii 4, 60-962 Poznań, tel./ fax: 61/ 852 32 82 | tel. 61/ 647 26 86