„Wenn ihr nicht glaubt, so habt ihr keinen Bestand“ (Jes 7,9)

Autor: Pater Mieczysław Piotrowski SChr

Wir wissen, dass im Herzen jedes Menschen der Wunsch nach Liebe und nie endendem Glück tief verwurzelt ist. Durch diese Sehnsucht ruft uns der liebende Gott dazu auf, dass wir mit ganzer Kraft zur Fülle des Glücks streben, also zur Vereinigung in der Liebe mit Ihm.

Der Weg zur Einheit des Menschen mit Gott ist ein Weg des Glaubens, der im Augenblick des Todes endet. In diesem allerwichtigsten Moment des irdischen Lebens erfüllt und verfestigt sich unsere Erlösung oder unsere Verdammung für die ganze Ewigkeit. „Täuscht euch nicht: Gott lässt keinen Spott mit sich treiben; was der Mensch sät, wird er ernten. Wer im Vertrauen auf das Fleisch sät, wird vom Fleisch Verderben ernten; wer aber im Vertrauen auf den Geist sät, wird vom Geist ewiges Leben ernten“ (Gal 6,7-8).

Nächster Artikel Zurück

Copyright © Wydawnictwo Agape Sp. z o.o. ul. Panny Marii 4, 60-962 Poznań, tel./ fax: 61/ 852 32 82 | tel. 61/ 647 26 86