2018-4 Bewegung der Reinen Herzen

Die Bewegung der Reinen Herzen

Dez 18, 2018 Redaktion

„Die Keuschheit erfordert das Erlernen der Selbstbeherrschung, die eine Erziehung zur menschlichen Freiheit ist. Die Alternative ist klar: Entweder ist der Mensch Herr über seine Triebe und erlangt so den Frieden, oder er wird ihr Knecht und somit unglücklich“ (KKK 2339).

Die Fähigkeit der Selbstbeherrschung und ein reines Herz sind Gaben, die Jesus jedem gibt, der Ihn aufnimmt, und der die tägliche Mühe der Gestaltung seines Charakters auf sich nimmt. Alle, die Jesus ihr ganzes Leben übergeben, damit Er ihr einziger Herr und König sei, die ihren Egoismus überwinden, erfahren die heilende Macht der Liebe Gottes. Jesus lädt alle in die Bewegung der Reinen Herzen ein, denn Er möchte uns in dieser Gemeinschaft heilen, schöne und starke Charaktere formen und uns lehren, mit einer reinen Liebe zu lieben.

Wer kann in die Bewegung der Reinen Herzen eintreten? Jeder, der Jesus sein Herz zur Heilung übergeben und seinen Charakter formen will. Wie sehen die Bedingungen aus? Bedingung ist die aufrichtige Bereitschaft, alle Verpflichtungen zu erfüllen, die im Weihegebet der Bewegung der Reinen Herzen enthalten sind, insbesondere die Verpflichtung zum täglichen Gebet, zur sofortigen Beichte nach jeder schweren Sünde, zur häufigen Teilnahme an der Eucharistiefeier sowie zur systematischen Arbeit an sich selbst. Wie und wann kann man in die Bewegung der Reinen Herzen eintreten? Jederzeit! Geh zunächst zur Beichte, und wenn du Jesus in der hl. Kommunion empfangen hast, übergebe Ihm dein Herz, indem du das Weihegebet der BDRH betest. Bete dieses Gebet täglich am Morgen.

»Weiterlesen:
PDF Geschäft: https://pdf.milujciesie.org.pl/de/
Abonnement: https://liebt-einander.org/abonnieren