Info

Vorschriften

Jan 17, 2019 Redaktion

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

PRÄAMBEL

Die Gesellschaft Christi für die Emigrantenseelsorge mit Sitz in Poznan (im Folgenden „Gesellschaft“ genannt) legt besonderen Wert auf den Schutz der Privatsphäre der Käufer der Zeitschrift „Liebt einander!“ sowie der Personen, die die Seite https://liebt-einander.org/ besuchen. Die in den Protokolldateien gespeichert Daten dienen ausschließlich der Verwaltung der Internetseite. Die Daten werden auch von technischer Seite aus geschützt, und wir sind jederzeit bereit, Ihnen Auskunft über den Schutz Ihrer Privatsphäre zu erteilen.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Die Gesellschaft Christi für die Emigrantenseelsorge (im Folgenden: „Gesellschaft“) mit Sitz in Poznan, ul. Panny Marii 4, 61-108 Poznan ist Administrator der personenbezogenen Daten der Käufer der Zeitschrift „Liebt einander!“ sowie derjenigen Personen, die an der genannten Zeitschrift interessiert sind und ihre Einwilligung zum Erhalt von Geschäftsinformationen (sog. „Newsletter“) über die Zeitschrift „Liebt einander!“ an die von ihnen angegebene E-Mail-Adresse gegeben haben.

PRINZIPIEN DER DATENERHEBUNG UND ART DER ERHOBENEN NUTZERDATEN

  1. Die unter Abs. 1 bezeichneten Daten werden ausschließlich zu Zwecken verarbeitet, die verbunden sind mit
  2. a) dem Funktionieren der Seite https://liebt-einander.org/
  3. b) der Marktforschung und der Beobachtung des Internet-Verkehrs auf der Seite https://liebt-einander.org/
  4. c) der Versendung von Geschäftsinformationen, sog. Newsletter, durch die Gesellschaft

PERSONENBEZOGENE DATEN

  1. Zur Durchsicht der Inhalte der Seite https://liebt-einander.org/ ist keine Angabe von personenbezogenen Daten durch den Nutzer erforderlich.
  2. Die Nutzung der Seite https://liebt-einander.org/ zum Zweck der Bestellung der Zeitschrift „Liebt einander!“ ist mit der Notwendigkeit zur Angabe von personenbezogenen Daten verbunden. Im obigen Fall kann die Nichtangabe von personenbezogenen Daten eine Bestellung zum Zweck des Erwerbs der Zeitschrift unmöglich machen. Die Angabe personenbezogener Daten kann auch in anderen Fällen unerlässlich sein, worüber der Nutzer jeweils informiert wird. Jeder Nutzer kann insbesondere um die Angabe folgender personenbezogener Daten gebeten werden: Vorname und Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Genaue Angaben zu personenbezogenen Daten, die der Nutzer zum Zwecke der Bestellung der Zeitschrift angeben soll.
  3. Jede Person, die dem Administrator ihre Daten übermittelt, ist verpflichtet, Personendaten vorzulegen, die aktuell, korrekt und vollständig sowie frei von jedweden anderen Fehlern sind. Der Administrator übernimmt keine Haftung für Rechtsfolgen, die aus der Angabe nicht aktueller, nicht korrekter, unvollständiger oder anderweitig fehlerbehafteter Personendaten durch die entsprechende Person resultieren.
  4. Möchte eine Person als Käufer die Zeitschrift bestellen oder sie als Geschenk für eine andere Person bestellen, ist sie verpflichtet, ihre Daten anzugeben, welche mit den in Punkt 3 enthaltenen Bestimmungen übereinstimmen, sowie aktuelle, wahre, vollständige und von anderweitigen Fehlern freie Personendaten der Person, für die der Käufer die Bestellung tätigt. Der Administrator übernimmt keine Haftung für Rechtsfolgen, die aus der Angabe nicht aktueller, nicht korrekter, unvollständiger oder anderweitig fehlerbehafteter Personendaten jener Person resultieren, für die der Käufer den Kauf tätigt.
  5. Die Verarbeitung der Personendaten erfolgt nach den Grundsätzen, die im Gesetz vom 29. August 1997 über den Schutz Personenbezogener Daten (Ges. Bl. von 2016/922 mit späteren Änderungen) vorgesehen sind, sowie gemäß der Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Europarats vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).
  6. Empfänger der Personendaten der Käufer der Zeitschrift „Liebt einander!“ sind:
    a) das Buchhaltungsbüro, welches nach dem Prinzip des Outsourcings Dienstleistungen an den Administrator erbringt;
    b) der Verlag Agape GmbH;
    c) die Kurierbetriebe;
    d) die Polnische Post;
    e) die Austräger

Der Administrator hat mit allen Empfängern entsprechende Verträge zur Betrauung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten bzw. zur Vertraulichkeit und Sicherheit personenbezogener Daten geschlossen und führt ein Verzeichnis entsprechender Verträge in elektronischer Form mit der Möglichkeit des Ausdrucks. Insbesondere der Verlag Agape GmbH spielt eine wesentliche Rolle beim Bearbeitungsprozess der Bestellungen, die für die Zeitschrift „Liebt einander!“ getätigt werden.

RECHTE DER PERSONEN, AUF DIE SICH DIE DATEN BEZIEHEN

  1. Jede Person, deren Personendaten vom Administrator verarbeitet werden, hat das Recht, Zugang zu diesen vom Administrator verarbeiteten Daten zu erhalten, insbesondere hat eine solche Person das Recht, nachfolgende Informationen zu erhalten:
    a) über die Ziele der Verarbeitung;
    b) über die Kategorien der verarbeiteten Daten;
    c) über die Empfänger oder die Kategorien der Empfänger der Daten;
    d) im Rahmen der Möglichkeiten auch über den geplanten Umfang der Datenspeicherung durch den Administrator;
    e) über die Rechte, die einer Person zustehen, deren Daten vom Administrator verarbeitet werden;
  2. Der Administrator legt der Person, die einen Antrag auf Informationserteilung gestellt hat, auch eine Kopie ihrer Daten vor, die er verarbeitet. Die Aushändigung jeder weiteren Kopie kann der Administrator von der Entrichtung einer Gebühr durch den Antragsteller abhängig machen. Diese Gebühr soll vernünftig bemessen sein und sich aus den entstehenden Verwaltungskosten ergeben.
  3. Jede Person, deren Daten durch den Administrator verarbeitet werden, hat das Recht, vom Administrator eine unverzügliche Richtigstellung sowie Vervollständigung ihrer Personendaten zu verlangen, sofern diese unzutreffend oder unvollständig sind. Der Administrator informiert jeden Empfänger, dem er Personendaten anvertraut hat, über jene personenbezogenen Daten, die von einer Richtigstellung oder Vervollständigung betroffen sind. Der Administrator kann sich von der Pflicht befreien, die Empfänger zu informieren, wenn sich dies als unmöglich herausstellt oder einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.
  4. Eine Person, die ihre Einwilligung zum Erhalt von Handelsinformationen (sog. „Newsletter“) gegeben hat, indem sie der elektronischen Einwilligungserklärung auf der Internetseite https://liebt-einander.org/ von „Liebt einander!“ zugestimmt hat, kann diese Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an die E-Mail-Adresse redakcja@milujciesie.org.pl mit dem Inhalt: „Ich widerrufe meine Einwilligung zum Erhalt der Handelsinformationen“ oder schriftlich an die Anschrift des Sitzes des Administrators widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung beeinflusst nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf erfolgt ist.
  5. Jede Person, deren personenbezogene Daten vom Administrator verarbeitet werden, hat das Recht, vom Administrator die Entfernung ihrer Personendaten aus dem Datensatz des Administrators zu verlangen, der diese unverzüglich aus seinem Datensatz entfernt, sobald sie nicht mehr unerlässlich für die Ziele sind, für die sie erhoben wurden. Der Administrator informiert alle Empfänger, denen er die Verarbeitung der entsprechenden personenbezogenen Daten anvertraut hat, über die Entfernung der Daten.
  6. Jede Person, deren Personendaten vom Administrator verarbeitet werden, hat das Recht, vom Administrator eine Beschränkung der Verarbeitung ihrer Daten zu verlangen, wenn die entsprechende Person Zweifel bezüglich der Richtigkeit der besagten Daten hat, wenn diese Daten vom Administrator nicht benötigt werden, jedoch von der betreffenden Person gebraucht werden, um ihre Ansprüche festzustellen, durchzusetzen oder zu verteidigen, oder wenn andere rechtliche Qualifikationen eintreten, die in Art. 18 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Europarats 2016/679 bestimmt werden.
  7. Jede Person, deren personenbezogene Daten vom Administrator verarbeitet werden, hat das Recht, vom Administrator die Personendaten, die der Administrator von ihr verarbeitet, ausgehändigt zu bekommen. Die Daten sollen in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen Format ausgehändigt werden, das sich zum maschinellen Einlesen eignet. Die jeweilige Person hat das Recht, ohne Hindernisse diese Daten von der Seite des Administrators einem anderen Administrator zu übertragen, oder beim Administrator zu beantragen, besagte Daten einem anderen genannten Administrator zu übertragen, sofern dies technisch möglich ist.
  8. Der Administrator antwortet unverzüglich auf die im vorliegenden Dokument genannten Anträge, in jedem Fall aber innerhalb eines Monats nach Erhalt des Antrags. Dieser Termin kann jedoch aufgrund des komplizierten Charakters der im Antrag enthaltenen Forderung oder aufgrund der Anzahl der enthaltenen Forderungen um weitere zwei Monate verlängert werden. Der Administrator ist verpflichtet, den Antragsteller innerhalb eines Monats nach Erhalt des Antrags über den Grund für die Terminverlängerung bezüglich der Antragsentscheidung zu informieren.
  9. Jede Person, deren Daten vom Administrator verarbeitet werden, hat das Recht, sich an das Aufsichtsorgan für personenbezogene Daten zuwenden, welches der Generalinspektor für den Schutz Personenbezogener Daten ist (nach dem 25. Mai 2018 kann das Aufsichtsorgan auch Vorsitzender des Amtes für Datenschutz genannt werden), um Beschwerde gegen den Administrator einzulegen, wenn sie innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Frist keine Antwort auf ihren Antrag an den Administrator erhält.

HANDELSINFORMATIONEN

  1. Unter der Voraussetzung der Einwilligung durch den Nutzer der Seite https://liebt-einander.org/ kann die Gesellschaft Nutzern Handelsinformationen über die Zeitschrift „Liebt einander!“ zusenden. Der Nutzer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.
  2. Die unter Punkt 1 genannte Einwilligungserklärung befindet sich auf der Seite https://liebt-einander.org/ .

NUTZUNG VON COOKIES

Die Internetseite verwendet für bestimmte Funktionen Cookies des Nutzers. Der Nutzer wird darüber bei seinem ersten Aufruf der Seite https://liebt-einander.org/  informiert. Der Nutzer kann die Einwilligung zur Verwendung von Cookies verweigern. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die Identifizierung des  Nutzers erlauben, sofern dies zur Vereinfachung oder Tilgung einer Transaktion erforderlich ist. Cookies greifen nicht in das Betriebssystem oder die Daten eines Nutzers ein, sie dienen nicht zur Installation irgendwelcher Programme oder Applikationen, sie verändern auch nicht die Einstellungen des Computers. Cookies funktionieren unter der Bedingung, dass sie vom Browser akzeptiert und nicht von der Festplatte gelöscht werden.

LINKS ZU WEBSEITEN DRITTER

Die Internetseite enthält Verweise auf andere Internetseiten. Die Gesellschaft übt keine Kontrolle über die Webseiten Dritter aus, sie überprüft nicht die Inhalte, die auf solchen Seiten angeboten werden, sie ist nicht für ihre Verfügbarkeit verantwortlich und kann keine Haftung für die Prinzipien des Datenschutzes übernehmen, die auf diesen Internetseiten gelten.

KONTAKT

Gesellschaft Christi für die Emigrantenseelsorge mit Sitz in Poznan

  1. Panny Marii 4, 61-108 Poznan, Tel.: +48 61 852 32 82

E-Mail: redakcja@milujciesie.org.pl