Gesucht, gefunden - Spiritualität im Internet

2011-05-13

Autor: Radio Vaticana

Das Internet: ein unendlicher Raum, in dem sich unzählbar vieles zu Spiritualität und Kirche findet, das meiste eher dubiosen Ursprungs und zweifelhafter Qualität. Eine der klassischen Zeitschriften in diesem Bereich – Geist und Leben – hat in dieser Woche den Schritt in die Virtualität gemacht, neben der gedruckten Ausgabe gibt es nun alles, was jemals dort erschienen ist, auch als Datei. 4.500 Artikel es seit 1926, in ihnen zeigt sich die gesamte reflektierte Spiritualitätsgeschichte im deutschsprachigen Raum. Pater Andreas Schönfeld, Chefredakteur von ‚Geist und Leben’:

„Um diesen Schatz an geistlichen Texten zur Verfügung zu stellen, macht es eben Sinn, das alles zu digitalisieren, aber das nicht nur durch einzelne PDF-Dateien, sondern insgesamt mit den gesamten Metadaten, so dass man weiß, wo die Texte im Ursprünglichen Zusammenhang verortet waren. Über dieses chronologische Archiv hinaus haben wir eine Datenbank, in der die gesamten 4.500 Artikel enthalten sind. Dort kann ich einen Begriff eingeben wie ‚Karl Rahner’, und dann werden mir alle Artikel in chronologischer Folge angezeigt.“ 
Probieren wir es aus: Rufe ich zum Beispiel Ratzinger auf, findet sich ein Artikel zu „Christi Himmelfahrt“ oder seinen Artikel samt Briefwechsel mit Ida Friederike Görres zum priesterlichen Amt. Die Zeitschrift und ihr Vorgänger ZAM ist komplett im Internet abrufbar, die letzten 5 Jahrgänge allerdings nur für Abonnenten. Der Rest ist frei zugänglich.

„Die Idee war nicht, die Zeitschrift durch die Digitalisierung zu stabilisieren. Meine Idee war, dass diese Digitalisierung einfach notwendig ist. Wenn wir das Internet in Verbindung mit dem Printmedium nicht nutzen, wäre das nicht sehr sinnvoll. Der Hauptgedanke war der der Innovation, die Zeitschrift gemeinnütziger zu machen und für mehr Leute zu erschließen.“ 
Und all dies seit vergangenem Montag im Internet unter www.geistundleben.de.

Radio Vaticana

Voriger Artikel   |   Nächster Artikel Zurück

Copyright © Wydawnictwo Agape Sp. z o.o. ul. Panny Marii 4, 60-962 Poznań, tel./ fax: 61/ 852 32 82 | tel. 61/ 647 26 86